Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Binimaus
Beiträge: 15
Registriert: 27. Mai 2019 19:48

Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Binimaus » 29. Mai 2019 08:28

Hallo,
ich muss mich nach einer weitern katasthrophalen Nacht mal melden und um Rat fragen. Seit Sonntag geht mit Schlafen gar nichts mehr, obwohl ich eine Ganz-Kopf-Abschirmmaske und ein Abschirmshirt trage, wobei die Maske in den Ausschnitt des Shirts reicht, so dass auch die Schilddrüse geschützt sein sollte. Bis dahin konnte ich schlafen und wurde abends auch müde. Zu meiner Vorgeschichte ist zu sagen, dass ich jahrelang erst schlecht geschlafen habe, dann stundenweise wach gelegen habe und zuletzt überhaupt nicht mehr müde wurde. Es war nachts drei Uhr und ich wurde nicht müde, war erschöpft, aber Schlaf kam nicht. Alles probiert, über Melantonin, Schlaftabletten etc. Dies zog sich über Monate hin, ich war völlig am Ende. Dieses Jahr kam ich darauf, dass ich eine starke Schwermetallbelastung habe und stark elektrosensibel bin. Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte - der Nachbar hat WLAN, das rüber kommt, und außerdem liegt in 50m Entfernung auch noch eine Hochspannungsleitung. Nachbar kann nichts machen, er hat sein ganzes Haus vernetzt, was man nicht versteht da er 2 Grundschulkinder hat und wir beim Einzug schon viele Infos weitergegeben haben. Ich habe mir dann die Schlafmaske und das Shirt bei Elektro Henning gekauft und bin in den Keller gezogen, da in den oberen Stockwerken trotz der Maske ein Brummen in meinem Kopf war. Im Keller konnte ich dann schlafen und spürte auch die Besserung mit der Maske sehr. Wir haben eigentlich seit Jahren einen Abschirmputz auf dem Haus. Jetzt erst kamen wir drauf, dass der nicht geerdet ist, also hat mein Mann diesen geerdet und ab da konnte ich auch im oberen Stockwerk schlafen. Ich wurde wieder müde, es war einfach herrlich. Doch seit Sonntag sind die Probleme wieder da. Ich schlafe 1,5 Stunden und liege dann wach, letzte Nacht konnte ich gar nicht einschlafen, die Müdigkeit kam einfach nicht. Um 0,30 Uhr habe ich dann eine halbe Schlaftablette geschluckt, worauf ich mit Unterbrechung 6 Stunden schlafen konnte, auch danach ging gar nichts mehr, so als sei man aufgezogen worden. Ich habe mir mit Alu-Dampfbremsfolie einen Baldachin an 4 Stellen gebaut, auch oben, nur an einer Seite offen, damit man auch noch etwas Luft bekommt, aber auch das hat nichts geholfen. Kann es sein, dass die Problematik durch Satellitten kommen kann, wisst Ihr, ob schon 5G ins All geschossen wird? Der Alltag ist einfach schlimm, meine Familie versorgt sich schon selbst. In den Keller ziehen geht nicht so gut, da wir festgestellt haben, dass wir da leicht Radon haben. Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben. Wir überlegen wegen einem Baldachin, aber ist der auch 5G fähig, im schlimmsten Fall? Messgerät haben wir noch keines, mein Mann misst über eine App am Handy, das wollen wir heute noch machen.
Ganz lieben Dank von einer erschöpften Mama.
Ameise
Beiträge: 47
Registriert: 27. Mai 2019 21:15

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Ameise » 29. Mai 2019 09:29

Binimaus hat geschrieben:
29. Mai 2019 08:28
mein Mann misst über eine App am Handy,
Ursache gefunden.
Binimaus
Beiträge: 15
Registriert: 27. Mai 2019 19:48

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Binimaus » 29. Mai 2019 09:32

Danke für die Antwort, aber das Handy ist immer aus, teilweise auch über Nacht im Auto.
Ameise
Beiträge: 47
Registriert: 27. Mai 2019 21:15

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Ameise » 29. Mai 2019 09:40

Ich ziehe diesen Beitrag zurück.
Zuletzt geändert von Ameise am 3. Jun 2019 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Binimaus
Beiträge: 15
Registriert: 27. Mai 2019 19:48

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Binimaus » 29. Mai 2019 09:57

Handys sind bei uns def. aus und WLAN auch. Da würde ich schon Alarm schlagen. Es ist ja so, dass die Maßnahmen bisher gegriffen haben und eben erst seit 3 Nächten es wieder abgeht. Die Schwermetalle werden nach und nach ausgeleitet, da sind wir drüber
Domenica
Beiträge: 31
Registriert: 23. Apr 2019 08:07

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Domenica » 30. Mai 2019 11:44

50m zur Hochspannungsleitung ist schon sehr bedenklich.
Vielleicht eher mal statt bei HF im NF-Bereich suchen.
Da helfen keine Abschirmungen -im Gegenteil sie können es vielleicht noch verschlimmern wenn nicht geerdet (wie Maske)

Bei NF gibt es starke Magnetfelder die kaum abzuschirmen sind.

Unbedingt umziehen erwägen.

Zumindest mal mit Ferienwohnung probieren.
Benutzeravatar
Sensi
Beiträge: 2
Registriert: 25. Apr 2019 12:20

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Sensi » 30. Mai 2019 13:11

Hallo,
als Erstes würde ich mir ein Messgerät zulegen oder von einem Baubiologen mal messen lassen. Wie oben schon gesagt, kann man durch eine selbst gemachte Abschirmung die Situation noch verschlechtern. Dann wisst Ihr wenigstens, wo das Problem ist.

Ich würde bei NF-Strahlung auch nur Abschirmungen mit Erdung machen.

Und natürlich würde ich auch Umziehen überlegen. Allerdings habe ich auch mehrere Monate gesucht und gehe jetzt in eine Notlösung, wo ich auch noch nicht weiß, ob ich bleiben kann.
Liebe Grüße
Binimaus
Beiträge: 15
Registriert: 27. Mai 2019 19:48

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Binimaus » 5. Jun 2019 11:27

Wegen eines Meßgerätes sind wir derzeit auch am Suchen. Gestern war ein Herr einer Selbsthilfegruppe da und hatte das Meßgerät Gigahertz Solution dabei. Was mich stark irritiert hat, ist, dass er in unserem ganzen Haus so gut wie keine Strahlung messen konnte. Nicht mal direkt an der Wand zur anderen Doppelhaushälfte. Bei der Handy-App meines Mannes dagegen kommt ganz deutlich WLAN rüber. Kann sich das jemand erklären. Gegangen ist das Teil, da es außerhalb des Hauses leicht 2-4G empfangen hat. Mit welchen Geräten habt Ihr denn Erfahrung - Vielen Dank - haben uns auch den E-Spion Lux schon angeschaut, sind aber nicht sicher.
Benutzeravatar
elijah
Beiträge: 11
Registriert: 22. Apr 2019 07:07

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von elijah » 5. Jun 2019 12:47

Bei den Gigahertz Solutions Geräten kommt es darauf an welches Modell es war und mit welcher Antenne gemessen wurde (LogPer oder UBB). Die günstigeren Modelle (z.B. HF 35C mit LogPer-Antenne) messen nur den Bereich 800 MHz - 2,7 GHz. Da wäre z.B. DAB, DVB-T, 5GHz WLAN nicht abgedeckt. Nur mit der UBB Antenne kann man ab 27 MHz messen und für den Bereich 2,4 GHz - 6 GHz gibt es ein eigenes Gerät.
Für eine grobe Einschätzung kann ich das Acousticom 2 von EMFields empfehlen. Frequenzbereich ist hier 200MHz - 8GHz und es ist relativ günstig. Man kann damit nicht so gut die Richtung der Strahlenquelle bestimmen (wie bei LogPer Antenne), wenn man sich bewegt und der Ton immer lauter wird, dann geht das oft auch damit.
Ein NF Messgerät ist zusätzlich auch immer empfehlenswert (nicht immer ist HF das größte Problem). Da kann ich die NF Geräte von Gigahertz Solutions empfehlen. Damit kann man magnetische und elektrische Felder messen.
Ameise
Beiträge: 47
Registriert: 27. Mai 2019 21:15

Re: Schlaflos trotz Schlaf-Abschirmmaske und Shirt

Beitrag von Ameise » 5. Jun 2019 13:26

Binimaus hat geschrieben:
5. Jun 2019 11:27
Gestern war ein Herr einer Selbsthilfegruppe da und hatte das Meßgerät Gigahertz Solution dabei. Was mich stark irritiert hat, ist, dass er in unserem ganzen Haus so gut wie keine Strahlung messen konnte. Nicht mal direkt an der Wand zur anderen Doppelhaushälfte. Bei der Handy-App meines Mannes dagegen kommt ganz deutlich WLAN rüber. Kann sich das jemand erklären.
Eine sehr interessante Kombination. Da drängt sich eine Erklärung auf, die sich mit gemachten Erfahrungen deckt.
Antworten