Unbekanntes Signal gemessen

Fragen, Erfahrungen, Empfehlungen und Tipps bzgl. Abschirm-Möglichkeiten und Messgeräten
Antworten
Benutzeravatar
piet6
Beiträge: 8
Registriert: 25. Apr 2019 22:09

Unbekanntes Signal gemessen

Beitrag von piet6 » 9. Jun 2020 11:50

Guten Tag,

seit einer Wochen ungefähr schlafe ich noch schlechter als sonst, habe Dauerkopfschmerzen und stehe enorm unter Strom (10 Liter Kaffee-Phänomen).

Ich konnte des nachts mit dem Messgerät Acousticom2 einiges hören, das ich aufgrund der sich überlagernden Signale nicht identifizieren konnte. Vielleicht ist da irgendwetwas neues an den Start gegangen, das weiß ich aber nicht sicher. Einiges Signale kenne ich auch nicht, habe sie in keiner Signalliste wiedererkannt.

Als ich dann letzte Nacht nach einer erneuten Messrunde ins Bett zurückging und dort noch einmal das Gerät einschaltete, kam ein mir völlig unbekanntes, sehr starkes Signal. Es war wie ein "drrr- drrr- drrr", ähnlich wie ganz alte Telefone aus dem Film, ca. jede Sekunde, und es ging mindestens bis auf 3V/m hoch (im Keller!), so dass das Gerät jedesmal den Alarm auslöste. Das Ganze ging höchstens eine Minute, eher kürzer - dann war nichts mehr zu hören. Das Signal war im Keller stärker als ein Stockwerk darüber an derselben Stelle, was ich auch seltsam fand. Das kann aber auch an der zeitlichen Verzögerung gelegen habe, mit der ich dann oben gemessen habe, musste ja erstmal hochgehen.
Ein Zufallsbefund, der eine Erklärung für mein häufig schlagartiges Aufwachen und die Verschlechterung meines Zustand sein kann.

Hat jemand von euch das schonmal gehört? Was könnte das sein? Kann das von einem Satelliten stammen? Es war draußen weit und breit nichts zu sehen, kein Auto, nichts Ungewöhnliches - bis auf einen Dauerton in der Luft, der mir bis dato noch nicht aufgefallen war. Der war aber die ganze Zeit vor dem Signal auch schon dagewesen.

Aufgrund der Starke des Signals fand ich das beunruhigend.
Domenica
Beiträge: 46
Registriert: 23. Apr 2019 08:07

Re: Unbekanntes Signal gemessen

Beitrag von Domenica » 13. Jun 2020 08:54

Um das Ganze besser zu verstehen, würde ich mich für Deine Wohnsituation interessieren. Freistehendes EFH oder Wohnblock...
Everyone is entitled to his own opinion, but not his own facts.
Antworten