Seite 3 von 3

Re: Abschirmungen

Verfasst: 30. Jan 2020 12:56
von Detlef
Christian69 hat geschrieben:
2. Jan 2020 19:44
Strahlenschutz Anzug mit Kaputze - welcher Anbieter hat einen wirklich guten der unter 1000€ kostet? Der für hypersensible gut ist?
Hier
https://www.pbcons-shop.com/de/multipro ... oduct_info
wird ein Multiprotection Overall S für 497,78 (L,M) angeboten. Die Dämpfung beträgt 60 dB.

Ich habe keine Erfahrungen mit diesem Produkt. Ich hatte es vor einiger Zeit bei meinen Recherchen gefunden und für später abgespeichert.

Re: Abschirmungen

Verfasst: 16. Mär 2020 09:00
von canary
Hallo,

hat jemand Erfahrung oder kann etwas zu Abschirmung mit Lehmputz sagen?

Danke und liebe Grüße

Re: Abschirmungen

Verfasst: 16. Mär 2020 11:32
von Kafka
canary hat geschrieben:
16. Mär 2020 09:00
Hallo,

hat jemand Erfahrung oder kann etwas zu Abschirmung mit Lehmputz sagen?

Danke und liebe Grüße
Das reicht bei den heutigen Belastungen nicht mehr aus.

Re: Abschirmungen

Verfasst: 17. Mär 2020 01:47
von Melancholy Sanguine
Das kann ja nicht wahr sein, das kann man sich unmöglich leisten so Anzüge! Mit den Messgeräten ebenso, also gerade Menschen die von Rente und Grundsicherung leben!

Re: Abschirmungen

Verfasst: 11. Apr 2020 14:44
von Detlef
Melancholy Sanguine hat geschrieben:
17. Mär 2020 01:47
Das kann ja nicht wahr sein, das kann man sich unmöglich leisten so Anzüge
Man kann sich auch Abschirmkleidung selbst nähen. Beispielsweise wird "WEAR" mit folgenden Daten bei www.esmog-shop.com angeboten:
WEAR ist ein dichtes Baumwollgewebe zur Abschirmung hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung (HF). Typische Anwendung zum Nähen von Kleidungsstücken, Handytaschen, usw.

Technische Daten
Breite: 150 cm, +/- 2 cm
Länge: Meterware
Schirmdämpfung: 30 dB, zweilagig 39 dB
Farbe: Weiß
Rohstoffe: 90 % Baumwolle, 9.5 % Kupfer, 0.5 % Silber
Der Stoff kostet 65,99 pro Meter. Der hohe Kupferanteil ist besser als Silber. Silber nimmt den Schwefel der Umgebung auf und wird bald unansehnlich.

Re: Abschirmungen

Verfasst: 14. Apr 2020 17:16
von Paula
Hallo. Bin neu hier, habe gesundheitliche Probleme, die mit der Strahlungsbelastung zu tun haben seit Oktober 2019. Habe die Zentralsonne Phone Balancer und Amulette, die haben mir bisschen geholfen, die schlimmsten Tage zu überbrücken. Memon war mir erstmal zu teuer.. Habt ihr Erfahrungen mit der großen Zentralsonne? Verkäufer raten zu deren Produten und nicht zur Abschirmung, bin hier überfordert, weiß erstmal nicht was mir schadet (außer Mobilphone). Kann das Wohnen in der Nähe von Flughafen dazu beitragen, dass man überempfindlich reagiert? In der 1,5 Km Entfernung gibt es 2 Radare..
Bin auf der Suche auf einer neuen Wohnung, macht es Sinn sich mit der Antennenverteilung zu befassen? Ich nutze diesen Link:
https://emf3.bundesnetzagentur.de/karte ... _nVn_mdAW0
Kennt jemand die Firma Biologa für Abschirmungen?

Liebe Grüße

Re: Abschirmungen

Verfasst: 31. Mai 2020 18:33
von seeteufel069
Hey,

habe auch eine Abschirmung mit Lehmputz probiert, leider muss ich sagen, dass es nichts gebracht hat. Denke bei der heutigen Strahlung ist das viel zu schwach.

Gruß seeteufel069