Reflex Studie W/kg umrechnen in W/m²

Fragen, Erfahrungen, Empfehlungen und Tipps bzgl. Abschirm-Möglichkeiten und Messgeräten
Antworten
Benutzeravatar
SCHWERMETALL
Beiträge: 53
Registriert: 5. Okt 2019 23:46

Reflex Studie W/kg umrechnen in W/m²

Beitrag von SCHWERMETALL »

Ihr Lieben,

in der Reflex-Studie ist die Strahlenbelastung in W/kg angegeben.

Weiß jemand von euch einen Weg wie das in µW/m² (in einer bestimmten Entfernung) umzurechnen oder zumindest näherungsweise zu bestimmen ist?
Profilbild = Geisteslehresymbol "Frieden" - Verwendung mit freundlicher Genehmigung von figu.org
Detlef
Beiträge: 60
Registriert: 27. Mai 2019 20:18

Re: Reflex Studie W/kg umrechnen in W/m²

Beitrag von Detlef »

SCHWERMETALL hat geschrieben: 4. Aug 2022 21:00 in der Reflex-Studie ist die Strahlenbelastung in W/kg angegeben.

Weiß jemand von euch einen Weg wie das in µW/m² (in einer bestimmten Entfernung) umzurechnen oder zumindest näherungsweise zu bestimmen ist?
Vermutlich wird die Strahlenbelastung eines Versuchstieres in Leistung (P in Watt) pro Körpergewicht (m in kg) gemessen. Wenn eine Ratte bestrahlt wird, dann wiegt die Ratte soundsoviel kg und das wird dann auf die Masse eines Menschen übertragen. Um das auf W/m² umzurechnen, müsste man die Oberfläche der Ratte bzw. des Menschen kennen. Dazu gibt es als Hilfsgröße den BMI (Body Mass Index): m/h². Ein durchschnittlicher Mann unter 40 Jahren wiegt 75 kg, ist 1,80 m groß und hat einen BMI von 23,15 kg/m². Damit ergibt sich folgende Umrechnung:

P/h² [W/m²] = BMI [kg/m²] * P/m [W/kg]
Die Menschen haben kein Sinnesorgan, um EM-Strahlung wahrzunehmen und können daher auch nicht elektrosensibel (EHS) sein. Aber Handy-Strahlung ist für alle schädlich. Einige Menschen werden davon schneller krank (EMF-Syndrom) als andere.
Antworten