Die Suche ergab 5 Treffer

von Helgoland
6. Aug 2020 17:27
Forum: Gleichstrom-Alternativen & Stromlose Alternativen
Thema: Beleuchtungstechnik
Antworten: 8
Zugriffe: 4985

Re: Beleuchtungstechnik

Hallo Elljah, Ich bin mit meinem Rückbau noch nicht fertig. Ich werde meine Beleuchtung wieder auf 230V zurück rüsten, weil die Installation deutlich einfacher ist und die 12V Leuchtmittel keinen Vorteil bringen wegen den angesprochenen DC/DC Wandlern. An den LED-Lampen von Osram haben rel. geringe ...
von Helgoland
11. Jun 2020 10:57
Forum: Gleichstrom-Alternativen & Stromlose Alternativen
Thema: Beleuchtungstechnik
Antworten: 8
Zugriffe: 4985

Re: Beleuchtungstechnik

Kurzer Rückblick zu meinem Experiment mit der Gleichstrominstallation: Der eingebaute Trafo in meiner Unterverteilung ist an sich eine Sender mit 50Hz inkl. den aufmodulierten Netzschwankungen. Das leise Brummen erinnert mich gelegentlich daran. Zudem enthalten alle gängigen 12V Leuchtmittel einen D...
von Helgoland
3. Dez 2019 09:43
Forum: Gleichstrom-Alternativen & Stromlose Alternativen
Thema: Beleuchtungstechnik
Antworten: 8
Zugriffe: 4985

Re: Beleuchtungstechnik

Hallo Stuttgi, die Berechnungsseite ist prima :-) danke für den Link. Der von dir angesprochene Spannungsabfall ist die Spannung, die auf Grund des ohmschen Widerstandes an der Leitung verloren geht. Je höher der Spannungsabfall um so höher die Verlustleistung der Leitung. Für Kleinspannungen gibt e...
von Helgoland
22. Sep 2019 19:07
Forum: Gleichstrom-Alternativen & Stromlose Alternativen
Thema: Beleuchtungstechnik
Antworten: 8
Zugriffe: 4985

Beleuchtungstechnik

Nachdem sich mehr und mehr die LED's als Leuchtmittel durchsetzen und diese intern mit kleinen Gleichspannungen arbeiten bietet es sich an, im Haus für die Beleuchtung ein 12V Gleichspannungsnetz zu installieren. Damit können 12V LEDs und auch 12V Halogenlampen direkt betrieben werden. Dadurch verri...
von Helgoland
10. Sep 2019 15:54
Forum: Elektrosensibilität im Alltag
Thema: Noch jemand mit Verdauungsbeschwerden?
Antworten: 13
Zugriffe: 5198

Re: Noch jemand mit Verdauungsbeschwerden?

Hallo und ja, da kann ich ein wenig aus Erfahrung dazu berichten. Vor 10 Jahren bekam ich zunehmend Sodbrennen. Bereits 1 Stück Kuchen, jede Tasse Kaffee oder ein Bier musste ich büßen. Ärztliche Diagnose: Reflux, Behandlung: Magentabletten In den Griff bekommen hab ich es schließlich mit weitgehend...